12 von 12 im Mai 2022

Hier kommt ein (fast) ganz normaler 12. Mai, festgehalten in Bildern. 12 von 12 ist übrigens eine alte BloggerInnen-Tradition, die von Caroline@draussennurkaennchen aufrecht erhalten wird. Mach doch einfach mal einen kleinen Streifzug durch meinen Donnerstag, den 12. Mai 2022.

Ich starte den Tag auf meiner Matte mit einem 15 minütigen Good Morning-Flow für mehr Energie. Die kann ich heute gut gebrauchen, denn mein kleiner Mann hängt etwas durch und vor allem an mir. Die Nacht war kurz und da auch die Großeltern beide nicht fit sind, bleiben wir heute zu Hause.

Müde und einfach nicht gut in Form, träumt der kleine Mann auf dem Sofa vor sich hin (er hört ‚Sam der Feuerwehrmann‘), während ich mich einem Frühstücksrezept widme: Australische Scones – simply the best! Wenn wir schon daheim rumhängen, dann soll der Start in den Tag wenigstens lecker schmecken.

Dieses Rezept wandle ich ab, indem ich Dinkelmehl und Kokosblütenzucker verwende. Den Vanillezucker ersetze ich durch Vanillemark und bei Buttermilch/Milch setzte ich auf pflanzliche Varianten.

Nach dem Frühstück und ein bisschen Schmusen und Spielen, machen wir uns an die Arbeit. Teamwork ist alles! Ich bearbeite die Schulwebsite und dann denke ich nochmal genauer über das Thema ‚Lernen‘ und was es für mich bedeutet nach. Warum? Schau einfach mal hier bei mir vorbei.

Weiter geht es dann mit etwas Hausarbeit, in den Schlaf wiegen und Mittagessen kochen. Dann kann auch ich mich ein wenig entspannen bevor ich noch ein bisschen in Ruhe weiterarbeite. Während ich auf dem Sofa liege und nachdenke, bekomme ich eine Anfrage, ob Interesse daran hätte, mit meinem neuen Programm auch TrainerInnen auszubilden.

WOW! Es ist doch noch nicht mal alles ordentlich beschrieben. Die Homepage, der erste Blogartikel zu Holisticatics und mein Workbook sind noch total unfertig. Naja, fertig ist man gefühlt ja eh nie. Ich bin irgendwie ‚hibbelig‘, aufgeregt…kann alles kaum erwarten.

Später am Tag kommt ein netter Besucher und Freund der Familie, der einen schönen, bunten Tulpenstrauß und auch eine wunderbare Massage im Gepäck hat. Wie herrlich! Ganz durchgeknetet und vollkommen relaxt geht’s dann weiter. (Ich hoffe, die Schwellung an der linken Knie-Innenseite geht dadurch auch wieder zurück. Die habe ich seit einigen Tagen…keine Ahnung woher das kommt und was das ist, hm.)

Endlich kommt Papa und übernimmt, sodass ich noch einige Schulsachen bearbeiten kann. Dabei rutscht mir eine ulkige Karte in die Hand und ich muss lachen. Diese Dame erinnert mich spontan an meine Turnlehrerin im Studium, ich glaube sie hieß Gudrun.

Herrje, die hat uns wirklich ordentlich in die Mangel genommen. Sie war vom alten Eisen und wir hatten nicht viel zu lachen. Beim Yoga ist es total egal ob Kerze oder Teelicht – auch aus einem Teelicht wird früher oder später eine Kerze.

Abends denke ich über das Thema ‚Inspiration‘ nach. Also darüber, was mich inspiriert. Wie ich andere inspiriere. REISEN, bei mir sind es ganz klar die Reisen, die ich vor 2020 gemacht habe. Zum Glück waren es so viele. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann kannst du hier weiterlesen.

Menschen, die zu mir passen, werden irgendwie einfach so inspiriert…keine Ahnung. Sie kommen und sie bleiben. Ich gebe authentisch das weiter, was zu ihnen passt. Schließlich bin ich im Human Design ein Projektor. Projektoren lesen die Energie anderer und helfen ihnen, diese Energie optimal zu nutzen. Ich finde bei ihnen, das fehlende Puzzleteil.

Zum Abendessen gibt’s heute wir zusammen belegte Brote und ich gönne mir ein Gläschen Rotwein.

Gegen 23 Uhr habe ich noch Affirmationen für eine Kundin gesucht. Hach, das Leben ist so schön, wenn du dein Herz öffnest (und mal alles, was nicht so läuft, einfach ausblendest – so wie ich heute auch).

Hab’s schön, du Herzchen. Deine Claudi

Teile diesen Blogartikel!

Hast+Foto+Photodesign-9797

Hey, ich bin Claudi.

Als langjährige und erfahrene Trainerin sowohl im Gruppen- und Personaltraining, definiere ich mit dir dein ganz persönliches Ziel und begleite dich ganz entspannt auf deinem Weg dorthin.

Holisticatics

DAS ganzheitliche Training, das ohne viel Schnick Schnack zu tollen Erfolgen führt.

Es betrachtet dich als GANZES und beinhaltet die Komponenten Bewegung, Ernährung, Entspannung und Emotionen.

Kurse und Workshops

Von mir bekommst du Kurse, die schnell und gut zu ganzheitlichem Erfolg führen.

Körperlich und mental  wirst du ausgeglichen und fit und das mit viel Spaß und Leichtigkeit.

Gerne kannst du mich auch für deinen Workshop buchen oder meine besuchen.