YOGA für Schwangere

Schwangere Frau am Strand beim Sonnenuntergang.

Dieses Training biete ich ab September in dieser Form zum ersten Mal an. Wobei…ich habe es bisher eigentlich auch schon so gemacht. Es geht nicht nur um das Üben und Entspannen an sich, es geht vielmehr darum, meine Teilnehmerinnen zu begleiten, sie zu stärken und für eine gute Geburt vorzubereiten. Das Wohlbefinden meiner Teilnehmerinnen und des Babys, denn darum geht es: Der werdenden Mama und dem Baby im Bauch voll und ganz GUT ZU TUN. Deshalb ist dieser Kurs sehr individuell und auch intuitiv gestaltet.

Also habe ich mich hingesetzt und endlich mal angefangen (da es ja bald losgeht), meine bisherigen Unterrichtsinhalte aufzuschreiben, ein Konzept daraus zu entwickeln, indem ich Module verworfen oder ergänzt habe. Und stell dir vor, heute habe ich das alles fertiggestellt. Uff, das war was. Doch jetzt freue ich mich wie Bolle und ES KANN ALSO LOSGEHEN!

Du bekommst auf jeden Fall ein Update und Fotos, sobald der Kurs läuft. Doch jetzt wünsche ich dir erst einmal viel Spaß beim Lesen🙂

Wie ich dazu kam

Tja, wie kam ich zu meinem eigenen Schwangerschaftsprogramm? Im Prinzip ist das einfach beantwortet: Vor gut 3 1/2 Jahren war ich selbst schwanger und habe einen Geburtsvorbereitungskurs besucht. Da ich selbst Yogalehrerin (auch für Schwangere) bin und täglich schwimmen bzw. Aquajoggen war, ging es mir körperlich bestens. Ich habe fleißig für mich alleine geübt und trainiert. Dennoch dachte ich, dass solch ein Kurs notwendig sei.

Dann saß ich also da in diesem Kurs, der für meinen Geschmack weder gut aufgebaut war, noch meinem Wohlbefinden dienlich. Mir haben die Erzählungen mehr Angst eingeflößt als den Geist ermutigt und gestärkt. Wahrscheinlich bin ich deshalb auch nur vier Mal hingegangen. Tja, dann habe ich einfach viel gelesen, um mir brauchbares und wichtiges Wissen anzueignen. Schließlich hatte ich das ja zuvor auch noch nie gemacht, so eine Schwangerschaft und eine Geburt. Eine Hebamme hatte ich bis dato auch keine, die mich hätte beraten können, so holte ich mir Rat meiner sehr erfahrenen Heilpraktikerin und bin damit bestens gefahren.

Nach dieser Zeit und nach einer guten, problemlosen Geburt wusste ich genau, dass solche Kurse super gewinnbringend sein könnten, sofern sie gut aufgebaut sind und die Teilnehmerinnen entspannt und ermutigt.

Weshalb ich das weitergeben möchte

Jede schwangere Frau hat es verdient, einen guten Kurs angeboten zu bekommen. Einen Kurs, der sie stärkt – mental, seelisch und körperlich – damit sie eine schöne Schwangerschaft hat und angstfrei in den Kreissaal gehen kann.

Ich möchte mein Wissen und Können, meine Erfahrungen gerne weitergeben, da ich es sehr gut nachempfinden kann, wie unwissend und oft auch unsicher man sich (vor allem als Erst-) Gebärende fühlt. Auch der Körper und das seelische Wohl verändern sich, die Stimmung schwankt, Hormone bringen alles erst einmal durcheinander. Deshalb ist es wichtig, in dieser Phase jemanden zu haben, eine Gruppe zu haben, in der es sich harmonisch anfühlt, in der ein guter Austausch stattfindet und das Training Spaß macht.

Das erwartet meine Teilnehmerinnen

Ein Überraschungspaket

Als Begrüßung gibt es bei mir ein kleines Goodie, damit sich die künftigen Mamas schon mal ein bisschen eingrooven können. Was das ist, verrate ich natürlich noch nicht, denn es soll ja eine Überraschung sein. Darin enthalten ist auf jeden Fall ein begleitendes MAMA-Journal mit den wichtigsten Übungen für daheim, mit Tipps und Tricks und Platz für eigene Notizen.

10 Stunden Training

Das Training beinhaltet kraftvolle und entspannende (Yoga)Übungen in ausgewogenem Mix. Da ich sehr spontan und flexibel auf meine Teilnehmerinnen eingehen kann, passe ich eine Stunde auch gerne mal auf deren Spezialwünsche an. Ziept es der einen gerade im unteren Rücken, dann gibt’s was dagegen…möchte die andere gerne ein bisschen mehr Entspannung, dann gibt es auch diese sehr gerne.

Tiefenentspannung und geführte Meditation

Ein wichtiger Inhalt des Kurses ist die Stärkung der Körperwahrnehmung, weshalb es ganz wichtig ist, zur Ruhe und in Verbindung mit seinem Baby zu kommen. Durch die Atem- und Entspannungssequenzen haben die werdenden Mamas voll und ganz die Möglichkeit abzuschalten, Anspannung und Stress loszulassen und in sich hinein zu spüren.

Tipps und Tricks

Zu den Kursinhalten gehören auch kurze Einheiten zu bestimmten Themen, wie beispielsweise zur Ernährung, zum guten Schlaf, zur Entlastung im Alltag, zum guten Arbeitsplatz,…

Austausch in der Gruppe

Die Gruppe trägt die einzelnen Mitglieder, die sich gegenseitig unterstützen und sich in ganz heimeliger Atmosphäre über alle Dinge austauschen kann, die einen gerade so beschäftigen. Das ist ein nicht zu unterschätzender Mehrwert eines Kurses, denn er trägt zur Stärkung aller bei und erzeugt ein Gefühl des Verstanden-Werdens.

1:1 Beratung

Gerne gebe ich auch ganz individuelle Tipps und Anregungen, stehe mit Rat und Tat zur Seite, sollte es gewünscht sein. Meistens ergeben sich jedoch in den Gruppen so tolle Gespräche, dass wir ohnehin ganz individuelle Themen besprechen.

So wirkt YOGA für Schwangere

YOGA für Schwangere wirkt gleich wie im Allgemeinen: Es stärkt auf mentaler und körperlicher Ebene und entspannt zugleich. Es soll Freude machen und die Teilnehmerinnen mit Energie und guter Laune versorgen.

Die Trainingseinheiten sprechen den ganzen Körper an, sie kräftigen und dehnen. Hauptsächlich wird in diesem Programm auch immer der Rücken trainiert, um Verspannungen zu lösen und um die Wirbelsäule zu mobilisieren. Außerdem dehnt und spannt es den Beckenboden, damit er schön flexibel bleibt. Die Füße werden durch ganz spezielle Übungen verwöhnt, da sie häufig vergessen werden und doch alles tragen und erden.

Cooler Nebeneffekt: Die Übungen kurbeln sogar die Verdauung an.

Auf mentaler Ebene hilft der Kurs, mit Ängsten und Sorgen umzugehen und mehr ins Vertrauen zu kommen. Es geht also auch darum, genau auf den Gemütszustand zu schauen, Veränderungen wahrzunehmen, seelische, körperliche, alle, diese auszudrücken und zuzulassen, mit ihnen umzugehen lernen.

So bleiben alle werdenden Mamas stark, beweglich und entspannt, bis ihr Baby zur Welt kommt.

Bald auch online

Derzeit finden die Kurse noch offline und live statt, was sich jedoch ab Oktober ändern wird, denn dann wird es diesen Kurs auch online geben. STAY TUNED!

Du möchtest dir jetzt schon mal was Gutes tun? Dann schenke ich dir hier meine NackenAUSZEIT und meinen Newsletter, damit DU als erste erfährst, wann der nächste Kurs beginnt bzw. wann ich damit RAUS IN DIE WELT gehe.

Wir sehen uns auf der Matte🧡

Ich freu mich auf dich, deine Claudi

Teile diesen Blogartikel!

Hast+Foto+Photodesign-9797

Hey, ich bin Claudi.

Als langjährige und erfahrene Trainerin sowohl im Gruppen- als auch im Personaltraining, definiere ich mit dir dein ganz persönliches Ziel und begleite dich ganz entspannt auf deinem Weg dorthin.

Holisticatics®

DAS ganzheitliche Training, das ohne viel Schnick Schnack zu tollen Erfolgen führt.

Es betrachtet dich als GANZES und beinhaltet die Komponenten Bewegung, Ernährung, Entspannung und Emotionen.

Kurse und Workshops

Von mir bekommst du Kurse, die schnell und gut zu ganzheitlichem Erfolg führen.

Körperlich und mental  wirst du ausgeglichen und fit und das mit viel Spaß und Leichtigkeit.

Gerne kannst du mich auch für deinen Workshop buchen oder meine Kurse besuchen.